Ahorn Canada, Wandabdeckung hinter Bett

Besitzer und Fan's von Ahorn Wohnmobilen www.ahornforum.de Einladung beachten!: https://wohnmobil-support.de/viewtopic.php?p=865#p865
Nachricht
Autor
uli-mm
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 72
Registriert: 25.09.2023, 12:22

Ahorn Canada, Wandabdeckung hinter Bett

#1 Beitrag von uli-mm »

Hallo,
habe gerade (natürlich mitten im Urlaub) festgestellt dass an der Wandabdeckung hinter dem Bett die obere Platte an einer Seite gelöst ist. Ich kann hinter greifen und die Schrauben fühlen, sind offenbar rausgerissen. Keine Ahnung wodurch- wir hatten vor einigen Tagen einen Parkrempler von Unbekannt erhalten, bei dem unser Heckträger stark verbogen war, aber an der anderen Heckseite- kann sich das so übertragen?

Jedenfalls denke ich, dass ich wenn ich Zuhause bin die Bespannung über den Schrauben einschneiden muss, um mit irgendwas das Löcher zu füllen vor dem Neueinschrauben. Was sollte man dazu nehmen, und wie kann man die Löcher in der Bespannung hinterher halbwegs ansehnlich zumachen?
Momentan habe ich erstmal versucht das Ganze mit Panzerband zu fixieren.

Danke für Tipps
Gruß
Uli (Ahorn Canada TF)

uli-mm
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 72
Registriert: 25.09.2023, 12:22

Re: Ahorn Canada, Wandabdeckung hinter Bett

#2 Beitrag von uli-mm »

Ich antworte mir mal selbst, falls jemand anders da auch mal ein Problem hat. Das bespannte Brett ist mit 6 Druckknöpfen aus Plastik versehen und quasi nur angeklipst (s. Bild). Der "Knopf" ist an die Wand geschraubt, die "Öse" ans Brett. Bei uns waren bei 3 von den Knöpfen die Schrauben komplett lose, so das das Brett frei nach vorne schwingen konnte an der Beifahrerseite. Die anderen 3 waren schon ziemlich locker.
Da ich vermute, dass die Schrauben (ca. 20mm x 2mm) direkt ins EPS gehen (es gab jedenfalls keinen wirklichen Widerstand beim Schrauben wie bei Holz) habe ich nur ein wenig grössere Schrauben verwendet (25x3) und die "Knöpfe" etwas aufgebohrt. Bei den beiden an der Beifahrerseite habe ich den Schraubenteil der in die Wand geht noch mit Pattex Kraftkleber bestrichen. Bei den 4 übrigen kam ich auf die Idee, die Knöpfe mit doppelseitigem Klebeband zu unterfüttern. Mal sehen was besser hält.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Uli (Ahorn Canada TF)

Zurück zu „Ahorn“